Deutsche Rentenversicherung

Diagnostik

Eine fundierte Diagnose ist der Schlüssel zum Erfolg. Wir sichten im Vorfeld gründlich die uns zugesandten Unterlagen nach beiliegenden Befunden. Bitte bringen Sie auch möglichst aktuelle Untersuchungsergebnisse zu Ihrer Rehabilitation mit. In einigen Fällen veranlassen wir im Rahmen Ihres Aufenthaltes weitere Untersuchungen, um den Beschwerden auf den Grund gehen zu können. Hierzu stehen uns umfangreiche Möglichkeiten auf hohem technischen Niveau zur Verfügung:

  • Ergometrie u. Spiro-Ergometrie

  • 24-Stunden-Langzeit-EKG und Langzeit-Blutdruckmonitoring

  • Spirographie und Blutgasanalyse

  • Farb-Doppler- und Gewebe-Doppler-Echokardiographie –
    einschl. trans­ösophagealer Echokardiographie

  • Farb-Duplexsonographie der peripheren Arterien und Venen
    sowie der extrakraniellen Hirngefäße

  • Farb-Duplexsonographie der inneren Organe und der abdominellen
    Gefäße

  • Stressechokardiographie

  • Laufbanddiagnostik

  • Schlafapnoe-Screening

  • Röntgendiagnostik in Kooperation

  • CT und MRT in Kooperation

  • Herzkatheteruntersuchung durch nahegelegene Krankenhäuser

  • Sonographie der Gelenke und der Weichteile des
    Bewegungssystems

  • Notfalllabor

Der Ärztlicher Direktor, die Chefärztin der Inneren Medizin/Kardiologie und die Oberärzte der Klinik Berlin verfügen über eine weit gefächerte praktische Erfahrung auf dem Gebiet der nicht-invasiven Funktionsdiagnostik.

Zusatzinformationen

Anschrift und Aktuelles

Reha-Zentrum Bad Driburg | Klinik Berlin Brunnenstr. 11 | 33014 Bad Driburg
Tel. 05253 980-0 | Fax 05253 980-290

Hier finden Sie die Klinik Berlin bei Google Maps:

Google Maps

Veranstaltungen im Dezember 2018

Weihnachtsprogramm